Was ist OL?  ·  Mach mit!  ·  k-O-ntakt 

Saarländische Meisterschaften im Einzel-Orientierungslauf >
< Dreifach bronzener Saisonabschluss für die Saar-OLer in Eberswalde


Saisonfinale der Deutschen Park Tour 2017 in Marl

Zum Finale der Deutschen Park Tour (DPT) machten sich fünf Oberbexbacher auf nach NRW, um die letzten möglichen Punkte zu ergattern. Nach dem 17. Wertungslauf der Saison 2017 haben diesmal zehn Saarländer einen Platz unter den ersten Sechs ihrer Kategorie erreicht.


Ben auf dem Weg zum dritten Gesamtrang

Mark gibt alles in Marl

Fünfter DPT-Saisonstart für Jenny

Zufrieden mit der Sprintleistung 2017

Am 01.10.2017 wurde rund um den Marler Stern der letzte Lauf zur DPT 2017 ausgetragen. Der Marler Stern ist eines der größten Einkaufszentren der Region in der Innenstadt von Marl /NRW mit angrenzendem Park und See.

In Kooperation mit dem Westfälischen Turnerbund veranstalteten die beiden Vereine WOLF Haltern und DJK Adler 07 Bottrop den letzten Park Tour-Sprint der Saison 2017. Auf einer zum Teil kniffligen und abwechslungsreichen Karte ging es rund um das Marler Einkaufszentrum in Parkanlagen, in Wohngebieten und auch teilweise im Wald um die letzten 110 Punkte. Die größte Schwierigkeit stellte für einige die verschiedenen Ebenen von Parkhäusern und Eingangsebenen dar. Dies sorgte zum Teil für unerwartet große Zeitunterschiede bei den Läufern. Richtig gut kamen Jacob und Ben mit der Karte zurecht. Jacob konnte mit seinem Sieg in der H18 die notwendigen 110 Punkte einfahren und sich somit in der Gesamtwertung von Platz drei auf Platz zwei verbessern. Ein großartiges Ergebnis für Jacob und die TVO! Ben musste sich in seinem Lauf dem diesjährigen Tour-Gesamtsieger Anton Knoll (Bielefelder TG) knapp geschlagen geben und bestätigte seine Leistung in diesem Jahr mit einem tollen dritten Platz in der Tour-Wertung.

Weniger gut kamen Mark und Jenny mit einem Posten klar, bei dem sie die unterschiedlichen Ebenen nicht richtig erkannten und sich an diesem Posten 7-12 Minuten Fehler einhandelten. So konnten sie ihre gesteckten Ziele an diesem Tag nicht erreichen. Trotzdem konnten sie ihre Plätze in der Gesamtwertung halten. Zufrieden über das Jahr mit einem sechsten Gesamtplatz  in der H35 konnte Mark dennoch sein. Für Jenny reichte es nicht ganz für die Top10; am Ende erreichte sie in der Klasse D35 einen guten 12. Rang in der Gesamtwertung.  

Besser lief es für Bärbel, die an diesem Wochenende nur knapp (eine Sekunde) das Podium verpasste und hervorragende Vierte in ihrem Lauf wurde. Mit ihrer guten Zeit konnte sie sich in der Gesamtwertung noch von Platz 7 auf Platz 6 verbessern, ein schöner Abschluss der Park Tour für sie.

Leider konnten die saarländischen Läuferinnen und Läufer in dieser Parktour-Saison keines der begehrten Parktour-Trikots für den Gesamtsieger  gewinnen. Nach jeweils einem ersten Platz 2015 (Lucas in der H14) und 2016 (Anja in der D35) mussten wir uns in diesem Jahr mit guten bis sehr guten Plätzen ohne Gesamtsieg zufriedengeben. Neben den oben schon genannten Platzierungen gab es für die Mädels in der Klasse D14 drei Top10-Platzierungen. Lisa wurde hervorragende Zweite, Anne Fünfte und Lynn Siebte. Für das nächste Jahr ist sicherlich Hannah schon in den Startlöchern, um diese Klasse aufzumischen. Bei den H14-Jungs fehlte etwas die Breite im Kader. Klaus fehlte am Schluss ein vierter Wertungslauf um neben Ben auch noch eine weitere Top10-Platzierung in der Gesamtwertung zu erreichen.

Für unsere Einzelkämpferin Pia in der D18 sprang, nach super Saisonbeginn und trotz Knieverletzung im zweiten Saisondrittel, ein toller 6. Platz heraus. Ohne Verletzung wäre sicher mehr drin gewesen.  Ähnlich erging es unserem D/C-Kaderläufer Lucas nach seiner Verletzung und OP im Winter. Er konnte in diesem Jahr kaum an Läufen teilnehmen. Wir hoffen das Beste für das kommende Jahr.

Bei der Damen-Elite gab es für Nina, die für Bad Harzburg startet, einen hervorragenden dritten Platz, knapp dahinter Nathalie (TV Bierbach) auf Platz vier. Im Seniorinnenbereich D35 konnte Anja den Vorjahreserfolg nicht wiederholen, sie wurde am Ende knapp geschlagen Dritte. 

Die Saison 2017 konnte insgesamt mit sehr guten Ergebnissen aufwarten. Für die kommende Saison wird ein neuer Angriff auf die begehrten Trikots der Park Tour unternommen. Wir freuen uns schon!

 

(Bilder: Fam. Reinert)

 

Links: 

Ergebnisse DPT-Sprint Marl

Gesamtwertung Deutsche Park Tour 2017

Homepage Deutsche Park Tour

 

Autor: Mark Reinert
Eingestellt am: 03.10.2017